Festgottesdienst

Glaube versetzt Berge – zu mir
Mein Erinnerer zum solidarischen Fürbittgebet,
zum Lob, Preis und zur Anbetung unseres Gottes.
Bestellbar bei illumed@gmx.de für 3 Euro,
Versand schon dabei; Adresse angeben.
„Dann ging ER auf einen Berg,
um ungestört beten zu können.“
(Matthäus 14,23a)

9:00 Uhr Einläuten des Kirchentages

in allen Gemeinden um den Hesselberg

10.00 Uhr Festgottesdienst (anders als gewohnt)

In diesem Jahr können wir den BAYERISCHEN KIRCHENTAG HESSELBERG nicht in gewohnter Form durchführen.
Der Kirchentagsausschuss hat nach langen Überlegungen schweren Herzens entschieden, den BAYERISCHEN KIRCHENTAG erstmals in seiner fast 70jährigen Geschichte abzusagen. Die Entscheidung fiel im Einvernehmen mit der Kirchenleitung.

Was wir uns vornehmen können
Der Vorbereitungsausschuss bittet die mit dem KIRCHENTAG verbundenen Gemeinden, die am Pfingstmontag bewusst in geistlicher Gemeinschaft vor Ort feiern, klein oder groß, das Thema „Zeiten des Glaubens“ aufzunehmen. Es geht um die Zeiten des Rückzugs der Jünger nach Ostern und Ihre Zeit des Wiederhinausgehens (Johannes 20,19-23). Wie prophetisch! 2019 beschlossen! Wir bleiben eine Gemeinschaft durch den Heiligen Geist. Das wollen wir auch am Pfingstmontag zum Ausdruck bringen. Indem die Gläubigen, die Mitwirkenden, wir alle den 69. KIRCHENTAG als den vielleicht stillsten KIRCHENTAG feiern, im Gebet verbunden mit unserem Herrn Jesus Christus und den Christen Bayerns und Ostwürttembergs. Möge der Heilige Geist uns inspirieren, erwecken und ermutigen.