Feste des Glaubens

Pfingstmontag, 24.Mai 2021 Hesselberg

Festgottesdienst

Predigt: Der Muenchner Pfarrer Steve Kennedy Henkel begann wegen der Corona-Pandemie auf seinem Instagram-Account, jede Woche eine Andacht einzustellen. Am Gruendonnerstag feierte er mit seinen Followern ein Gin-Tonic-Agapemahl, um an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Juengern zu erinnern. An Ostern initiierte er einen Flashmob und sang mit ein paar Leuten den traditionellen Osterhymnus „Christ ist erstanden“. Nach acht Wochen stellte sich ihm die Frage, wie er neben seinem Hauptberuf als Pfarrer fuer Nachwuchsgewinnung in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern auf Instagram weiter betet, predigt und Seelsorge anbietet …

9:00 Uhr Einläuten des Kirchentages

in allen Gemeinden um den Hesselberg

10.00 Uhr auf youtube@bayernevangelisch

Ingrid Kasper,
KMD in Bamberg
Dr. Heinrich Bedford-Strohm, Landesbischof
Kerstin Dikhoff,
KMD VEP Bayern
Andi Weiss,
Songpoet. Liedermacher

In diesem Jahr feiern wir Gottesdienst exklusiv auf youtube@bayernevangelisch (und facebook).

Im Gottesdienst wirken mit: der Münchner Pfarrer Steve Kennedy Henkel (Predigt) und Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm.
Musikalisch gestalten wir die Feier mit Orgelmusik aus St. Stephan in Bamberg von Frau Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper. Ein Bläserensemble aus Mitgliedern des Bayerischen Landesjugendposaunenchores hören wir aus St. Sebald in Nürnberg unter der Leitung von Kirchenmusikdirektorin Kerstin Dikhoff. Songpoet Andi Weiß schickt aus seinem Münchner Studio neue Lieder zum Gottesdienst.

Wir feiern nicht auf dem Berg sondern online
bei Ihnen, den Bürgern Bayerns und Ostwürttembergs, in den Orten, Gemeinden, Kirchen, Familien und Wohngemeinschaften. Wir feiern unter dem Thema Feste des Glaubens – 70 Jahre BAYERISCHER KIRCHENTAG„. Wir laden Sie ein im Kleinen mitzufeiern mit Laptop, Tablet, Smartphone oder auch gerne in größerer Gottesdienst-Gemeinschaft, mit Leinwand und Beamer. Auch unsere Gehörlosengemeinden begrüßen wir herzlich auf einem Extraformat mit Gebärden-Dolmetscherinnen.

Wir begehen die Zeit von Ostern bis Pfingsten in den Orten und Gemeinden gemeinsam im Gebet verbunden mit unserem Herrn Jesus Christus und den Christen Bayerns und Ostwürttembergs. Wir bleiben eine Gemeinschaft durch den Heiligen Geist. Das wollen wir auch am Pfingstmontag zum Ausdruck bringen im Abschluss-Gottesdienst, live am Bildschirm.

Möge der Heilige Geist uns inspirieren, erwecken und zuversichtlich machen.